Homo capitalis

Die Geschichte vom Ende der Menschheit

Eine Art Roman

Von M.C. Poets

Homo capitalis, lateinisch: todbringender, verderblicher Mensch

 

Der Mensch hat es geschafft, seinen Planeten fast gänzlich zu zerstören. Außerhalb der Erde nennt man ihn deswegen schon lange Homo capitalis, den zerstörerischen Menschen. Um den anderen Lebensformen auf diesem Planeten noch eine Chance zu geben, wurde beschlossen, die Menschen zu vernichten.

 

Die Zeit der Menschen auf der Erde neigt sich dem Ende entgegen.

Zeit zum Innehalten und um Bilanz zu ziehen.

Wie konnte es so weit kommen?

Wie kann es sein, dass wir sehenden Auges auf den Abgrund zulaufen?

Niemand hat es gewollt. Trotzdem ist es passiert.

 

 

Lesen Sie die Geschichte vom Ende der Menschheit wie einen Roman.

Lesen Sie es wie ein Sachbuch.

Wie eine Ideensammlung.

Wie ein Gedankenexperiment.

 

Oder wie eine Website.

 

Lesen Sie, wie Sie wollen.